Oversize Pulli gut kombiniert: So geht’s!

Ein Oversize Pulli dazu im trendigen Knallblau, verleiht jedem Outfit einen lässigen Touch. Es gibt allerdings ein paar Tricks, damit der Look noch cooler aussieht:

Das Oversize-Pullover-Jeans-Duo ist IMMER

eine sichere Nummer und sieht einfach stylisch aus. Skinny Jeans sind dazu der perfekte Partner. Schmal und eng bildet die Röhre einen guten Kontrast zu weitgeschnittenen Pullovern, die meist über den Po gehen. Effekt: Der Look wird ausbalanciert, die Beine und die gesamte Silhouette wirken schlank. Wer dies noch mehr betonen möchte, zieht schwarze Jeans an oder noch aufregender: eine skinny Lederhose. Tipp: Es muss nicht immer hauteng sein, die gerade, schmale Form wie hier, sieht auch klasse aus.

Muster und Oversize

– einem Trend sollte man besser nicht mit dem nächsten die Schau stehlen. Prima sieht es aus, wenn die Farbe allein wirkt. In diesem Herbst/Winter sind cleane Looks total angesagt, das heißt eine Farbe wird mit Tönen aus der Farbfamilie noch verstärkt – das strahlende Blau durch eine helle Waschung der Jeans und dazu noch einem Mantel im gleichen Farbton. Ein Kurzmantel in der Clean-Colour Version, uni und im gleichen Blauton wie der Pulli lässt das Outfit schön knallen und hält die Figur optisch zusammen. Dieser Flauschmantel ist aus der letzten Saison, da hat mir die Farbe auch schon gut gefallen!

Pro Outfit nur ein einziges Teil im Oversize-Look?

Das stimmt schon. Aber hier habe ich noch einen weiten Maxi-Mantel dazu kombiniert, mit Muster(!) und – siehe da – es funktioniert. Wenn der Mantel einen besonderen Twist hat, wie das Leo-Muster, sieht es gut aus und der Look kommt gemütlich-modern rüber. NUR weit und wuchtig, dann kann es passieren, dass der Style überladen und voluminös wirkt und das wiederum trägt optisch leider mehr auf. Tipp: Raubkatzen- oder Schlangendruck gehen immer und sehen zu fast allem richtig aus. Dieser „wilde Trend“ bleibt uns auch noch länger erhalten. Also, ruhig weiter in Leo & Co. investieren. Und eine Faustregel beherzigen – am besten nur ein wildes Teil fürs Outfit, mehr ist zuviel!

 

Cowboy-Boots zu Oversize-Sweater

Eine Spur anders! Mit kleinem Absatz und leicht spitzer Form, gefällt mir der Look besonders gut.  Fußtechnisch gesehen noch angenehmer ist der Schnür-Boot-Trend. Und wer, wie ich aus anatomischen Gründen schnell zu flachen Schuhen greift, hat damit diesen Winter gut laufen plus den Supertrend am Fuß: Bequem-Boots werden jetzt von Influencern bis High Class Labeln gehypt. Gibt’s denn noch Ancle-Boots? Total! Boots, die irgendwo in der Knöchelregion enden und(!) aus Samt oder Lack sind der Megaknaller in diesem Winter. Sie passen auch zu diesem Outfit und sind ein heißer Geschenke-Tipp für Weihnachten. Was immer geht: High-Heels! Sexy bis in die Fußspitzen.

 

Beauty-Tipp

Haare hinten in den Rollkragen stecken – ein Trend, der nichts kostet und uns schön lässig rüberkommen lässt.

Mode

Oversize-Pullover: Zara.Jeans: Pedal Pusher Closed. Cowboy-Boots Vintage, ähnlich hier. Samt-Boots über Breuninger. Schnür-Booties Vintage, ähnlich hier. Mantel: Edited. Blauer Mantel: Turnover, ähnlich hier. Sonnenbrille: Ray Ban. Tasche Michael Kors, ähnlich hier.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nur der Vorname. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren