Farben & Muster: Das ist Mode mit Bauchgefühl und genau das, was wir im Frühling lieben

charismalook_farben_muster_mode_rot_camel_pullover_hose

Einen tollen Style wollen wir alle! Mit Farbakzenten und schönen Mustern betonen wir unsere fröhliche und kommunikative Seite. Wir fallen angenehm auf, mit wohldosierter Pop-Art zu Lieblingsteilen (alt oder neu!). Außerdem liefern Farben & Prints bereits beim Anziehen einen Frische-Kick und das geht schon mit der eigenen Lieblingsfarbe los – die man übrigens ruhig öfter als Signature-Piece einsetzen sollte.

Hi, … hier bin ich!

Lern‘ mich kennen. Ich bin spannend, sagen wir in Bunt. Die angesagtesten Töne sind jetzt Gelb, Orange, Rot und ein frisches Blau. Dazu gibt es knallige Neonfarben, die ein bisschen Mut brauchen, aber tolle Energie in den Look und in den Tag bringen. Wie man Farben & Muster jetzt stylt? Ganz einfach mit viiiiel Bauchgefühl. Nach dem Motto: Trau dich! Trau dir und hab‘ Spaß dabei. Hier kommen ein paar Vorschläge!

Neon-Farben

Die Message dazu: Ich liebe das Leben in bunt, bin offen für neue Impulse und drücke das auch in Mode aus. Hammergut sieht der neongrüne Hoodie mit Zipper zur 7/8 Lederhose aus und die cool-moderne Wirkung wird noch mit dem Oversize-Blazer in Maskulin-Grau betont. NeonGrün heißt fashionmäßig auch gerne Lime Green, knallt genauso schön wie NeonPink und meint in beiden Fällen einen unübersehbaren Textmarker Ton. Styling-Tipp: Neon-Farben lassen sich noch leuchtender mit weiteren Farben inszenieren, zurückhaltender mit Pastells und Weiß und als auffallendes Solo mit dunklen Tönen.

Jetzt eine Lederhose!

Die macht den Look sofort cool und jung und ist hier idealer Stylingpartner zu Neon. Der beste Schnitt? 7/8, mit geradem Bein oder kleinem Schlag, so machen Lederhosen (auch in Lederoptik oder vegan) eine mega Figur und endlos Beine. Nichts gegen farbige Lederhosen, aber schwarz ist der Klassiker und läßt sich von T-Shirt bis Kleid drüber eigentlich mit allem und jedem kombinieren – also mehr als eine Trend-Investition wert!

ModeInfo! Lederhose (echtes Leder): Mango. Neon-Hoodie: Zara. Oversize-Blazer mit Neon-Bindegürtel (lässt sich auch abtrennen): Zara. Sandalen: Pedro Miralles.

 

Snake-Prints

Mode ist auch Vision, hat viel mit Ideen zu tun und ist Ausdruck unserer selbst, sagte einmal der große Karl Lagerfeld (R.I.P. <3). Vielleicht wecken Animal-Prints die Inspiration in uns und sind schon deshalb unsere liebsten Musterstücke? Kombinieren lassen sie sich auf jeden Fall wie von selbst: Mantel zu Lederhose, aufgefrischt mit einem Jeanshemd. Wer sagt eigentlich, dass Leder mit Leder nicht geht? Geht doch!

Styling-Tipp: Zu Lederhosen gehen fast alle Schuhe. Lässige Chucks genauso wie Sneaker, Sandalen, Biker- oder Cowoboy-Boots. Leder-Looks haben immer einen sehr persönlichen Twist und auch die Schuhe dazu sind weniger Trend, sondern immer genau richtig, wenn das eigene Stilgefühl GO! sagt.

ModeInfo! Weicher Kunstledermantel: Asos. Jeanshemd: Scotch & Soda (beide Links unten). Sandalen: Enrico Antinori, ähnlich hier. Tasche: Cos, letzte Saison, in weiß hier

Rot mit Camel

Colour up your Life, das geht wunderbar mit Rot! Und wer Angst hat, dass das vielleicht zu schrill daher kommt, der probiert einmal Rot mit Camel. Der Beige- bis Cognac-Ton bringt in alle Looks sofort eine edle Note und lässt Rot ganz erwachsen leuchten.

Farbe braucht nicht viele Accessoires! Der Look funktioniert allein durch die Mode. Ketten & Co. sind

bei starken Farben schnell zuviel des Guten. Edel sind 2 Töne – Camel und Rot – die sich als Twins bis zu den Schuhen durchziehen. Zum Ausgehen passt auch mal ein (roter!) BH drunter, der mit edlem Tuch angezogener drapiert wird. Ein Look, den man selbstbewusst mit breitem Lächeln trägt und der ohne Rumzuppeln an Träger und Ausschnitt auskommt. Style-Tipp: Auf spitze Schuhe folgt jetzt die Gegenbewegung – quadratische Schuhspitzen (Square Toes). Es gibt sie als Sandale, Boots in hoch oder flach. Was sie alle gemeinsam haben, sie machen jedes Outfit sofort modern. (Cognacfarbene Sandale auch noch mal zum Anzug unten zu sehen).

Hals im Glück

Über diesen Styling-Trick freut sich nicht nur der Hals, sondern auch Pullover, die man lange nicht mehr gesehen hat. Auf der Suche nach mehr Wärme gegen zugige Frühlingswinde habe ich hier ein lang vergessenes „Schätzchen“ wiederentdeckt. Zu dünn, irgendwie nie richtig, hat es jetzt die(!) Farbe, macht das Drunter blickdicht, sieht geknotet plötzlich stylish aus und hält obendrein Hals und Schultern warm: Strickpulli einfach schräg um die Schultern legen und lässig aussehen. Fertig!

ModeInfo! Hose: Mango. Cashmere-Pulli: Warlop und MarcCain, ähnlich mit V-Ausschnitt hier, Rundhals hier. Sandalen mit quadratischer Schuhspitze: Mango. Tuch: Hermès. Tasche: OldCeline.

 

Buntstift-Farben

Rot mit Gelb – sogenannte Buntstiftfarben, die fröhlich aussehen, passen jetzt auch im Duo. Zur Beruhigung des Looks gibt’s unten ein paar weiße Slingpumps. Natürlich gehört zu dieser Farbkombi ein bisschen Mut, dafür gibt es aber sofort beim Anziehen gute Laune. Wer sich erstmal rantasten möchte, probiert den Look zum Ausgehen oder beim Bummeln mit Freundinnen. Und natürlich lässt sich jedes Teil auch einzeln ganz klassisch zu Schwarz oder Weiß stylen. Warum ich lieber zu farbigen Pullis statt T-Shirt greife? Weil sich Shirts schneller blass waschen, ein dünner Cashmere-Pulli (gibt’s auch in Sommer-Qualität!) bleibt ein kräftig leuchtendes Highlight. Im Moment liebe ich übrigens Gelb und trage es dauernd, toll auch zu Animal-Prints oder Grau (hier), frisch mit Weiß (Styles auf Facebook, Instagram).

ModeInfo! Hose: Mango. Cashmere-Pullover: The Mercer N.Y. Schal: The Mercer N. Y. Schuhe: Kunstleder Zara, letzte Saison, ähnlich hier.

Jacquard-Power

Das hat so ein Anzug tatsächlich: Power! Anziehen und Female Empowerment spüren, so ging es mir, als wir diesen Anzug fotografiert haben. Weshalb es in der nächsten Ausgabe auch gleich noch einmal einen Beitrag zu den neuen Anzügen gibt!

Ich weiß nicht genau, woran es liegt, aber Hose und Jacke aus einem Guß, das gibt einem so eine „Mich-kann-keiner“ Attitüde.

Haben das Männer jeden Morgen, beim Anlegen der Office-Rüstung? Dazu kam allerdings noch eine gute Portion gefühlte Weiblichkeit, als ich die Sneaker aus und die Sandalen angezogen habe – mit Absatz geht man anders und fühlt sich auch gleich kurviger. Geht euch das auch so?

ModeInfo! Seidenbluse: Ela Reck, gesehen bei Tuxedo. Gelber Pulli: Zara, letzte Saison. Sandalen: Mango. Sneaker: Hogan, ähnlich hier. Sonnenbrille: &other Stories. Tasche:OldCeline. Kette: Foolsgold.

Die neue Lust am Anzug

Jacquard – das ist so ein bisschen 70er Jahre Muster, hier modern interpretiert mit einem schmal

geschnittenen Anzug, den man wirklich im besten Sinne figurfreundlich nennen kann. Die Jacke formt die Figur schön schmal und macht auch einen WOW-Auftritt zu Jeans und anderen Uni-Basics.

Als Farb-Clush passt der buttergelbe Pulli mit kurzen Ärmeln oder der sonnengelbe, mit langen Ärmeln vom roten Outfit. Gedeckter, die Ton-in-Ton Kombi mit lime-grauem Mohair-Pulli.

Styling-Tipp: Viele schmale Ketten sind jetzt der Hit zu Rundhals-Shirts und -Pullis. Zu V-Ausschnitten und Blusen gefallen mir auch dicke Statement-Ketten – die jedes Outfit schnell abendtauglich machen.

ModeInfo! Anzug: Dorothee Schumacher. Grauer Pulli: Dorothee Schumacher.

 

Mehr Mode & Style mit CharismaCompany:

Mehr positive Ausstrahlung macht mehr Spaß und lässt uns besser ankommen – privat und beruflich! In unseren Charisma kann jede! Seminaren bekommen die Teilnehmerinnen ein individuelles Konzept zu mehr persönlicher Wirkung und Ausstrahlung mit Mode, Beauty, Fitsein und zu ihren ganz persönlichen weiblichen (Job-) Möglichkeiten. Interessiert? Dann mache dein Unternehmen auf unser CharismaCompany-Angebot aufmerksam. Mehr dazu auch oben in der Menüleiste.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nur der Vorname. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren