Satin-Röcke: So schön weiblich! Und das modische Highlight im Sommer

charismalook-satin-röcke-mode-beitragsfoto-am-strand

… deshalb bekommt dieses wunderbar feminine Modeteil auch ein kleines Extra vor der Sommerpause. Für mich sind diese wie nass schimmernden Satin-Röcke – es gibt sie auch eine Stufe luxuriöser in Seide – nicht nur der Hit des Sommers, sondern sie haben auch so eine subtile Sexiness, die man schon beim Anziehen spürt. Satin-Röcke müssen allerdings unbedingt die neue Midi-Länge haben, damit sie genug Schwung entwickeln, um im weiblich rauschenden Rahmen rund um den Körper zu fließen. Ein Plädoyer!

Aber tragen Satin-Röcke denn nicht auf?

Sie müssen sich an den Körper schmiegen, in jeder Kurvenlage, sonst gibt es keinen WOW-Effekt. Nur dann „formulieren“ sie die Figur und rücken unser Frausein optimal in den Mittelpunkt. Hört sich auch irgendwie nach Mut an! So ist es, Mut zur Figur – zu unserer Figur! Das rufen uns sozusagen die gesammelten Satin-Röcke in Boutiquen, Kaufhäusern und online zu – vor allem, wenn wir beim Shopping einen Bogen rundum machen und stattdessen ein Wallekleid in lockerer Silhouette ins Visier nehmen. Ein Satin-Rock verlangt Statement, nämlich das zu sich selbst, zu den eigenen Kurven und der eigenen Schönheit – mit der wir übrigens viel zu oft hadern.

Was muss man wissen?

Für einen Satin-Rock muss man nicht spindeldürr sein, besser ist mehr! Mehr Rundungen & Proportionen sind geradezu ideal und als optischer Weichzeichner können z. B. Shapewear und/oder schmeichelnde Unterkleider dienen. Man stelle sich J. Lo. oder Kim Kardashian in Satin-Röcken vor (garantiert mit Shapewear drunter!). Und? WOW – genau! Beides Frauen mit richtig viel Kurven, vor allem auf der Kehrseite und in nass schimmerndem Midi … Passt! Ein Blick auf die eigene Figur: Ein bisschen trainiert, definiert und vor allem proportioniert darf es schon sein. Der Satin-Rock lenkt den Blick auf Po und Unterschenkel. Und weiter verlängernd auf Füße und Knöchel, am besten schön inszeniert mit tollen Schuhen. Tipp: Mit Absatz sieht’s elegant aus! Fußriemchen um Füße und Fesseln passen super und intensivieren, hier in Blau, noch den Kupfer-Ton des Rocks.

ModeInfo! Satinrock: Zara, ähnlich in Farben hier, in Seide von Milkwhite hier, in Braun/Kleid hier, in Plissée, hier, geknotet mit Animal-Print hier. Satin-Blazer: Uli Schneider, ähnlich Manufaktur Boscana, in Seide hier. Sandalen: Zara. Pulli mit Lurexfäden: Missoni, ähnlich hier. Sonnenbrille: &other Stories, ähnlich hier.

Was passt zu Satin-Röcken?

Bella Figura machen Pullis und Tops mit breitem Bund, die die Taille inszenieren. Matte Baumwoll-Shirts sind genauso eine Alternative und erden den Satin-Rock – Sneaker vervollständigen den Look. Shirts, Polohemden oder Blusen, alles was geknotet oder locker in den Bund gesteckt wird, zaubert Taille oder lässt zumindest die Silhouette ahnen. (Für mehr Style-Tipps hier beim A-Linien-Rock schauen).

Und was ist mit Blazern? Ja, gerne, tailliert oder Oversize, beides mega! Ein Heimspiel hat der Satinblazer in Braun und pusht damit den Kupfer-Ton des Rocks gleich zu noch mehr Glanz. Aber auch wollige Exemplare passen prima, wie später im Jahr dicke Pullis und Strumpfhosen. Genauso stimmt Satin-Rock zu Sockboots und Stiefeln. … Halt, da sind wir ja schon mitten im Herbst?? Dann sieht ein sommerlicher Satinrock einfach weiter gut aus: in Kupfer-, Cognac-, Curry- oder Zimt-Tönen hat er die kommenden Trendfarben.

Damit verabschiede ich mich nun endgültig in den Sommerurlaub und melde mich mit frischen Ideen und neuen Trends im August wieder zurück! Einen schönen Sommer! Lasst es euch gutgehen! Und wer will, der wirft ab und zu einen Blick auf Instagram und/oder Facebook, da poste ich weiter fleißig ein paar Outfits und Impressionen. Lasst euch überraschen, wo es hingeht!

See you(!) wieder … 🙂 im August zu den Hitzetagen.

 

Mode, Style, Personality – das ist Coaching von CharismaCompany:

Eine authentische Ausstrahlung macht Spaß und lässt uns positiver ankommen – privat und beruflich! In unseren Charisma kann jede! Seminaren bekommen die Teilnehmerinnen ein individuelles Konzept zu mehr persönlicher Wirkung und Ausstrahlung mit Mode, Beauty, Fitsein und zu ihren ganz persönlichen weiblichen (Job-) Möglichkeiten. Interessiert? Dann mache dein Unternehmen auf unser CharismaCompany-Angebot aufmerksam. Mehr dazu auch oben in der Menüleiste.

Dieser Artikel enthält Verlinkungen zu Produkten.

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nur der Vorname. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren