Stiefel an und reingesteckt: Wie man Röhrenjeans jetzt trägt, Neues zu unserer Lieblings-Slim-Form

charismalook-röhrenjeans-mode-beitragsfoto-ringelshirt-boots

Es gibt einen neuen Trend: Röhrenjeans in Stiefel! Das kann in(!) Stiefelette oder in(!) Overknees sein. Was man dazu braucht, ist auf jeden Fall eine enge Röhre – der Klassiker Slim Fit Jeans, wie wir sie kennen. Aber ist die Röhre nicht out? NEIN! NIE! Auch wenn es öfter be- und geschrieben steht: „Röhrenjeans, Slim- oder Skinny-Jeans, abgelöst von Flare, Wide Leg, Straigt Cut & Co.!“ Mal ehrlich: Welche Jeans macht längere Beine? Welche Jeans passt jeder Figur? Eben! Deshalb sind und bleiben Röhrenjeans einfach ein verlässlicher Trend. Cooler sieht die Form jetzt trotzdem aus: Wo das Makeover genau steckt, wie du die RÖHRE trägst und auf welche neuen Details du achten solltest, alles hier.

ModeInfo! Röhrenjeans: SoSue. Kaschmir-Hoodie: The Mercer N. Y., in Khaki hier, Pulli in beige hier. Mantel: Mango. Stiefel: Vintage, ähnlich hier.

Wir lieben Jeans!

Weil sie jeder tragen kann und uns jeder in Denim auch gleich ein Stück vertrauter ist: Jeans sind das demokratischste Kleidungsstück ever! Und genau deshalb gibt es hier immer freitags: Denim Friday. Diesmal die Röhre – der Slim-Fit-Hit für jede Figur. Welche Jeans-Styles es gibt, welche Looks jetzt angesagt sind, welche Styling-Tipps dich in Jeans noch besser aussehen lassen? Alles drin in der Serie Denim Friday! Hier geht’s lang zu noch mehr Jeans-Looks im Boho-Chic, Schlagjeans, 7/8 Cut, weite Volumen-Jeans, Jeans im Skinny Look, die Boyfriend-Variante, Maxirock zu Jeanshemd oder weisse Jeans. Viele Outfits, viele Style-Tipps und jede Menge Inspiration für deinen eigenen Jeans-Look!

ModeInfo! Ringelshirt: SoSue. Stiefeletten: Dorothee Schumacher.

Look der Woche: Röhrenjeans in extralang

Die NEUE RÖHRE hat ein paar schnittige Details, weshalb sie jeder Frau und jeder Figur extra gut steht. Zu allererst: Sie ist einen Tick weiter. Das wirkt sich prima auf die Silhouette aus, denn in „nicht so eng“, sieht man schlanker aus als in eng, enger, knalleng! An den Beinen sitzt die NEUE RÖHRE gerade und hat je nach Modell mal mehr, mal weniger Stretch intus. Dazu ist sie in Cropped oder langer Form zu haben. Oben ist die aktuelle Röhre High Waist geschnitten, das slimt die Taille und verpackt wunderbar Problemzonen wie Bauch und Hüften. Insgesamt eine Optik, die mehr entspannt statt sexy aussieht! Meine Röhre ist von SoSue und hat genau den richtigen Stretch-Anteil um die Figur in Form zu trimmen und(!) bequem zu sitzen. Außerdem mag ich die Extralänge für noch mehr Style-Vielfalt: Lang genug für große Frauen – toll mit Loafern, Sneaker, dazu z. B. eine Caban-Jacke in A-Linie. Klasse! Oder gekrempelt für kleine Frauen zu Boots und Pumps – ein bisschen Absatz dazu, streckt einfach. Und für alle: Reinstecken in Booties oder Overknees, das rockt und macht gleich jünger – auf jeden Fall fühlte ich mich gleich so beim Blick in den Spiegel! BESTE FARBE: Mittel- bis Dunkelblau schmeichelt mehr als helle Waschungen. Ich trage die Röhre gern zu weiten Pullis, Sweater oder Blusen! Neu sind jetzt kurz geschnittene Pullover – Geschmacksache, zeigt aber eindeutig mehr Figur.

Welche Schuhe/Stiefel zur Röhre?

Gute Stiefel und Schuhe erkennt man sofort, weil sie den Haben-Will-Reflex auslösen und dieser auch nicht nach einer Nacht drüber schlafen weg ist – mein verlässliches Indiz für den Kauf. Abgesehen davon, dass die meisten Stiefel und Overknees teuer sind, habe ich bisher

aber keine Schnapp-Atmung beim Blick in die Stiefel-Shops bekommen und trage meine „alten“ zur Röhre. Meine „Langform“ hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, verfügt über einen weiten Schaft und geht bis zur Kniemitte, aber nicht drüber. Und siehe da, ein Superkauf, denn die weite geraffte Form, die immer ein bisschen wie zusammengesackt aussieht, ist wieder voll da und passt prima. Overknees mit Blockabsatz, klassisch oder mit kleinem Kittenheel, extra hot – bei letzterem sofort zuschlagen, die Form bleibt noch länger! Was immer läuft zur Röhre: Sneaker, Booties, Pumps und Chelsea-Boots (die derben mit viel Profil drumrum und drunter).

DER GRÜNE TIPP! Wissen ist Macht, z. B. welche Materialien es für grüne, nachhaltige Mode gibt. Bio-Baumwolle ist eine gute Idee und definitiv ökologischer als konventionelle, aber für jegliche Baumwolle, auch in Bio, braucht man super viel Wasser. Weshalb viele nachhaltige Label inzwischen auch auf neue Materialien wie Stoffe aus Bananenfasern, Milch oder Zellulosefasern (z. B. Lyocell, aus Eukalyptus- oder Buchenholz), Leinen oder Hanf setzen. In der Conscious Linie von H&M gibt es z. B. extra weiche Stoffe, die aus Algen gewonnen werden, Seide-Ähnliche aus Zitrussaft oder veganes Leder aus Ananassaft. So weit, so nachhaltig! Nachhaltige Stoffe sagen allerdings nichts über eine faire Produktion aus – wie die Stoffe weiterverarbeitet werden, unter welchen Arbeitsbedingungen. Was da hilft? Nachfragen! Immer wieder, je mehr dich dieses Thema interessiert, umso eher werden sich Stoffe, Bedingungen und Produktionsverfahren ändern. 

Charisma kann jede! Das Coaching für Frauen

Kleidung, Make-up, Haare – ein schöner Style verändert unsere Haltung, Gang und Auftreten. Unter dem Motto „Charisma kann jede!“ wird es unser Erfolgsseminar für Frauen in Unternehmen ab 2020 auch in sorgfältig ausgesuchten Wellness-Hotels in Deutschland und für alle Frauen geben.

charismalook-röhrenjeans-mode-seminare
Coaching trifft auf Wellness, z. B. im naturgewaltigen Bayerischen Wald, im Hotel Lindenwirt. Ein Seminar in kleinen Gruppen mit Workshop-Charakter, abwechslungsreich und inspirierend, rund um Charisma, Auftreten und Aussehen. Erlebe die faszinierende Wechselwirkung zwischen typgerechtem Outfit, Beauty, Körpersprache und dem eigenen Ich. Und das mitten in der Natur, in einem großartigen Spa mit vielen Wellness-Angeboten (eine Reise-Reportage zum Hotel Lindenwirt findest du hier). Sei dabei! Du wirst voller Motivation, Elan und inspirierender Ideen zurückkehren – und dazu interessante Frauen kennenlernen. Termine, Preise und Programm unter Coaching, oben in der Menüleiste. Und auf unserer Homepage für Unternehmen: Charisma kann jede! Coaching von CharismaCompany.

Dieser Artikel enthält Verlinkungen zu Produkten.





1 Kommentar

  • Maria Ehrmann vor 1 Monat Antwort

    Ich liebe Jeans und ich liebe den look, der sich mir bei charismalook bietet…….
    Die kühlen Temperaturen „schreien“ förmlich nach Stiefeln und so werde ich gleich morgen das wunderschöne optische Angebot umsetzen….Ich freue mich auf meinen stylischen Tag im Büro!
    Merci dafür!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nur der Vorname. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Das könnte Sie auch interessieren