Hot Style im Februar: Beige mit Rosa! Und wie man aus aktuellen Trends jetzt das Beste herausholt

charismalook-beige-rosa-streifen-look-trend-style-shopping-online

Der Frühling steht vor der Tür und die neue Mode-Saison ist im vollen Gange. Was uns jetzt begeistert, sind schöne Farben im Mix! Nein, nicht mit Schwarz – das war’s im Winter – jetzt tragen wir HELL. Süßes Rosa kommt mit BEIGE auf klare Linie, das sieht mega-modern aus und hat es genau deshalb auch in die Februar Modestory geschafft. Geschmackstreffer sind neue Schnitte und Materialien, die eine vorwiegend lässige Silhouette zeichnen: Locker fallende Hosen zu oversized Sweatern & Hemden, skulpturartige Westen oder Beige, glänzend mit Gold kombiniert. TIPP! Wer noch keine weite, überlange Hose hat – kaufen! Die Form ist gekommen, um zu bleiben. Ich habe sie zum Frühjahr in sanftem Beige geordert. Meine neuen Soft-Farb-Highlights sind übrigens fast alle von COS. Was da denn in meinem Warenkorb gelandet ist? Und wie ich die neuen Trends kombiniere? …

ModeInfo! Rosa V-Pullover aus rückverfolgbarer Wolle: COS. Beige, weite Wollhose: COS. Sandalen: Mango. Pink Tasche: Valentino Bags. Schal: Vintage, ähnliche Modelle hier.

Umwerfend weiblich: Beige & Rosa

Fangen wir mal ganz easy an: Ein dicker V-Pulli in Rippstrick zur lässig, weiten Hose. Ich liebe Strick pur auf der Haut und dazu die aktuellen weiten Hosen. Zuerst dachte ich, ich wäre zu klein für den Look (167 cm). Stimmt aber nicht, auch unter 170 Zentimer sieht die Kombi cool aus. Weit geht sehr gut zu weit, wenn das Team den Mix aus fließendem Stoff (Wollhose) und großzügigem Schnitt (Strick-Pullover) beherrscht. Beige von Kopf bis Fuß und mit Heels, so wirke ich größer & elegant. Frischer & jünger sieht das Outfit mit Farbe aus: Rosa Pullover, grasgrüne Sandalen!

Wenn Neues anrollt, muss man sich natürlich auch fragen: Wovon möchte ich mich im Gegenzug trennnen? Seit 2021 gebe ich Styles, die ich nicht mehr trage, an die Secondhand Plattform Micolet weiter. Hier kannst du sehen, was in meinem Secondhand-Kleiderschrank online gelandet ist. Und vielleicht ist das ja auch eine Option für dich, Kleidung auf diese Art länger im Kreislauf zu halten. (Artikel zu Flohmarkt und was ich da erlebt habe, findest du hier!). Außer Micolet gibt es etliche Secondhand Anbieter wie Vestiaire, Momox, Yesterday Domani, Vinted, u. v. m. BEAUTY Veredelt den Look: Getönte Feuchtigkeitscreme lässt den Teint gleichmäßig strahlen (z. B. von Trinny London), gerötete Stellen z. B. an Nase und Kinn werden unsichtbar mit deckender Foundation (z. B. von Westman Atelier). Und mehr Lippe gibt’s mit einem kräftigen Roséton (z. B. von Kosas) und etwas Highlighter auf dem Amorbogen.

ModeInfo! Beiger Cashmere-Pullover mit V-Ausschnitt und weitem Kragen: COS. Beige, weite Wollhose: COS. Beige Heels: Mango. Pink Tasche: Valentino Bags. Schal: Vintage, ähnliche Modelle hier.

Allround-Star: Beige

Wenn Beige Farbe bekennt, dann bei mir jetzt gern mit Rosa! Hier sorgt der Schmeichelton für weiche Akzente im Pulli und passt natürlich 1A zur Bluse. Außerdem hat man damit nachhaltig auf dem Zettel, welche schönen Farben noch zu Beige passen – Grün und Blau! Hier gleich leuchtend umgesetzt mit den Sock-Boots, ein Glückskauf vom letzten Jahr und deshalb leider nicht mehr im Angebot. TIPP Bei Schuhen in Neon-Farben: zugreifen! Sie putzen monochrome Looks – Zack! – zum Highlight-Outfit.

ModeInfo! Rosa oversized Hemd aus Baumwolle: COS. Streifenpulli aus recycelter Wolle: COS. Beige, weite Wollhose: COS. Sock-Boots: Zara, aus der letzten Saison.

Beige mag auch ruhige Farben

Warmes Beige und weite Silhouetten vermitteln Stil, kombiniert man dazu Schwarz gesellt sich moderne Klassik in den Look. Das müssen natürlich keine neuen Pieces sein: Mein Vintage-Ledermantel ist in manchen Jahren out of style, in diesem Jahr ist er wieder Trend und zeigt Kante zu edlen Naturtönen. Ein bisschen Pink oder Rosa kommt durch den Schal dazu. Farbe in Accessoires ist übrigens der Tipp für alle, die sich an lebhafte Töne nur langsam rantrauen.

Wenn Schwarz zu hart ist, dann ist Blau richtig! Der Ripp-Strick-Cardigan zur camelfarbenen Weste wirkt edel und macht natürlich auch solo eine gute Figur. Die Weste zeigt ihren ganzen Charme erst auf den zweiten Blick: Im Foto habe ich sie auf Hüfthöhe gecroppt, vorne hat sie einen tiefen V-Ausschnitt, hinten ist sie länger – mit ikonisch, rundem Rücken gearbeitet. Das wirkt skulptural, passt gut über Blusen und Strick und sieht sexy auf nackter Haut aus. Ein weiterer Trend im Frühjahr/ Sommer: Gold. Dieses Top hat mein Style-Herz sofort erobert. Es fällt in beschwingter, oversize A-Linie, hat einen leuchtenden Ton und ist ein No-Brainer für abends. Ein Favorit mit großer Styling-Option, außer mit Beige lässt es sich so ziemlich mit allen schwarzen Unterteilen kombinieren, die man im Laufe des Lebens so angesammelt hat. Und zu Jeans? Come on! … Was passt nicht zu Jeans?

ModeInfo! Beiger Cashmere-Pullover mit V-Ausschnitt und weitem Kragen: COS. Beige, weite Wollhose: COS. Schal: Vintage, ähnliche Modelle hier. Schwarze Tasche: Valentino Bags. Schmaler, blauer Cardigan aus Viskose und recyceltem Nylon: COS. Camel Weste aus rückverfolgbarer Wolle und Tencel: COS. Goldenes Shirt: Molly Bracken.

Ringel machen happy

Die neue Mode macht glücklich: Farben vermitteln Leichtigkeit und Ringel versprühen einfach gute Laune. Knallfarben sind in diesem Sommer ein Riesentrend, weshalb ich mich in dieses pinkfarbene Strickkleid geworfen haben. Es fällt locker, nicht hauteng und hat oben einen eckigen Karree-Ausschnitt. Ich mag gerne figur-modellierende Kleider, deshalb probiere ich Fav’s auch mal in einer Trendfarbe – so bekomme ich Inspiration für neue Kombi-Möglichkeiten. Drüber kommen Oversize-Blazer oder lockerer Strick – denn solo trage ich enge Teile eigentlich nie. Welche Schuhe? Beige Boots!

ModeInfo! Kleid: COS. Streifenpulli aus recycelter Wolle: COS. Helle Boots im Sale: Copenhagen Studio. Schwarze Sandalen: Arket.

 

Charisma kann jede! Coaching 2022!

Hast du Lust auf eine umfassende Style-Beratung, bei der Selbstbewusstsein und Persönlichkeit Hand-in Hand gehen, dann melde dich hier zum Personal Style Coaching an.

charismalook-beige-mode-coaching-beauty-frauen-seminar-beratung
Besser aussehen und besser ankommen (auch bei sich selbst). Mit Mode-Profi und Journalistin Tina Artz (Buchautorin und Personal-Coach).

Ich berate dich zu deinem individuellen Stil, zu neuen Kombinationsmöglichkeiten, Schnitten, Farben & Beauty. Alles nach dem Motto: Wer sich seiner selbst bewusst ist, weiß auch, was er tragen möchte. Der Termin erfolgt nach persönlicher Absprache. Lerne dich und deinen Style besser kennen: Wie kommst du am besten rüber? Deine Ausstrahlung, Modestil, Figurtyp und Beauty im persönlichen und professionellen Blick.

Stil ist … Selbstbewusstsein!

Es erwartet dich eine umfassende Beratung zu Mode & Beauty. Was steht dir? Und was steht dir noch besser? Wir kommunizieren über unser Aussehen. Was sagt dein Spiegelbild/Aussehen über dich? Guter Stil muss nicht teuer sein, aber er muss deins sein! Spielt da dein Kleiderschrank mit?

News, Termine und neue Entwicklungen findet ihr immer unter dem Coaching-Button. Stay tuned und bleibt gesund!

„Je besser man sich selbst kennt, umso besser und klarer sind die Entscheidungen, die man treffen kann.“ Beatriz Morales, Künstlerin, in einem Interview für She’s Mercedes Newsletter.

1 Kommentar

  • Miras_world_com vor 3 Monaten Antwort

    Beige lässt sich sehr gut kombinieren und deine Outfits in pink rufen nach Frühling! Tolle Inspiration! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, nur der Vorname. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet.

Das könnte dich auch interessieren